Halloween

BOO!!! Ende Oktober heißt es wieder süßes oder saures 😱👻

da darf ein Rezept zum Nachkochen für die Kürbissuppe nicht fehlen 😊

Zutaten für die Halloween Kürbissuppe (für 4 Personen):

600 g gelbfleischiger Kürbis (z.B. Hokkaido)
200 g Kartoffeln
1 l Gemüsebrühe
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
30 g Butter
100 ml Sahne
2 Esslöffel gutes Olivenöl
2 Zweige Basilikum
1 Zweig Salbei
1 Zweig Petersilie
1 Zweig Thymian
1 Zweig Majoran
1⁄4 Teelöffel Zimt gemahlen
Salz und Pfeffer
Geriebener Parmesan nach Belieben

Zubereitung Kürbissuppe:

  • Gemüsebrühe nach diesem Rezept herstellen. Kürbis schälen und in kleine Stücke schneiden. Kartoffeln schälen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Zwiebeln schälen, klein hacken. Kräuter mit Küchengarn zu einem kleinen Sträußchen zusammen binden.

  • Zwiebeln in einer Pfanne mit Butter und Olivenöl leicht anbraten. Kürbis, Kartoffelstücke und gehackten Knoblauch hinzufügen und unter Rühren weich dünsten. Die gebundenen Kräuter in die Pfanne geben und nach und nach die Gemüsebrühe hinzufügen.

  • Ca. 25-30 Minuten bei schwacher Hitze auf den Herd stellen und mäßig köcheln lassen. Bei Bedarf weitere Brühe hinzufügen. Die Kräuter herausnehmen und die Suppe mit einem Stabmixer pürieren. Sahne hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit einer Prise Zimt und einem Schuss Olivenöl verfeinern. Nach Belieben fein mit geriebenen Parmesan darüber streuen und mit frisch gebackenem Weissbrot servieren.

Einen gruseligen guten Appetit wünscht das Feddersen-Team